Allgemein- und Gerontopsychiatrie

Bei der Entstehung psychischer Erkrankungen spielen sowohl körperliche, biologische, soziale als auch biographische Faktoren eine Rolle. Das Auftreten psychiatrischer Symptome ist auch als eine Reaktion auf belastende Konflikt- und Stresssituationen zu verstehen. Für den Betroffenen führt dieser Zustand zusätzlich zu einer Einbuße an Selbstsicherheit und Selbstwertgefühl.

Auch das Umfeld ist betroffen

Nicht mehr "normal" zu reagieren, sich selbst nicht mehr "im Griff" zu haben, löst nicht nur bei Betroffenen, sondern auch bei Angehörigen, Nachbarn, Freunden und Arbeitskollegen Unverständnis und Angst aus.

Wir bieten Familien, Angehörigen und Freunden Hilfe und umfassende Unterstützung bei der Bewältigung ihrer vielfältigen Probleme an.

Hierzu verfügen wir über ein auf die individuellen Wünsche und Bedürfnisse ausgerichtetes Therapieangebot, das an den Fähigkeiten und Möglichkeiten der Patienten ausgerichtet ist. Grundlage unseres Handelns ist, dem Betroffenen mit Einfühlungsvermögen, Verständnis und Respekt zu begegnen, ihn zu begleiten und ihn in seiner Individualität zu sehen. Denn Art, Inhalt und Bedeutung des Leidens lassen sich nur aus dem aktuellen wie vergangenen Lebenszusammenhang und aus der Persönlichkeit des Betroffenen heraus verstehen.

Zusammenarbeit in der Gerontopsychiatrie

Erkrankungen im Alter haben sehr oft vielfältige Ursachen und erfordern daher fundierte Kenntnisse im Bereich der Inneren Medizin, Neurologie und Orthopädie. Deshalb setzt sich unser Team auch aus verschiedenen, fachspezifischen Berufsgruppen zusammen. Daneben ist eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den anderen Abteilungen unseres Hauses unabdingbar.

Behandlungsziel ist es, die Betroffenen zu einer weitestgehend eigenständigen Bewältigung ihres Lebensalltags zu befähigen.


Ansprechpartner

Das geronto- und allgemeinpsychiatrische Team ist multiprofessionell zusammengesetzt. Es besteht aus Ärzten/-innen, Sozialpädagogen/-innen, Ergotherapeuten/-innen und Pflegemitarbeiter/-innen.


Abteilungleitung

Allgemein- und Gerontopsychiatrie

Dr. med. Hahne, Beate

Chefärztin des Zentrums für Psychiatrie & Psychotherapie, Chefärztin der Abteilung Interdisziplinäre Altersmedizin -Gerontopsychiatrie

Ärztliche Stationsleitung
Katarzyna Battenfeld, Oberärztin                                                                                                                                          Tel. 05651 / 82 2462 bzw. -1316

Pflegerische Stationsleitung
Ulrich Ewald
Tel. 05651 / 82 1243

Zentrale Eschwege 
Tel.: 05651-82-0

Zentrale Witzenhausen
Tel.: 05542-504-0

ISO 9001:2008

Die Klinikum Werra-Meißner GmbH betreibt die beiden Krankenhäuser in Witzenhausen und Eschwege . Gesellschafter sind der Werra-Meißner-Kreis und die Stadt Witzenhausen.

Kontakt

Klinikum Werra-Meißner GmbH
Elsa-Brändström-Str. 1
37269 Eschwege

Telefon: 05651 /  82 0
Telefax: 05651 /  82 1016
E-Mail: e-mail@klinikum-wm.de

© Klinikum Werra-Meißner GmbH | Impressum

 
Kontakt & Anfahrt
Notruf