Fachabteilungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Altersmedizin

Altersmedizin am Standort Witzenhausen

Da bei ein und demselben Patienten zu verschiedenen Zeitpunkten jeweils verschiedene Erkrankungen und Störungen im Vordergrund stehen können, stellt die enge Zusammenarbeit der Abteilungen Gerontopsychiatrie, Geriatrie und Innere Medizin für den Patienten eine sinnvolle Möglichkeit dar, Diagnostik und Therapie der altersbedingten Erkrankungen zu verbessern.

Diese gemeinsame Behandlung der älteren Menschen wird den Anforderungen einer ganzheitlichen Sichtweise und Vorgehensweise entgegenkommen und hilft, die vielfältigen Probleme des Lebensabschnitts „Alter“ zu bewältigen.

Schwerpunkt der Station für Interdisziplinäre Altersmedizin ist die Diagnostik und Therapie psychiatrischer (Gerontopsychiatrie) und somatischer Erkrankungen (Geriatrie und Innere Medizin) unter Berücksichtigung der Besonderheiten des höheren Lebensalters (z.B. veränderter Stoffwechsel, Besonderheiten im Arzneimittelgebrauch, Multimorbidität) in Ergänzung zu dem geriatrischen Therapiekonzept des Krankenhauses (sog. Interdisziplinäre Altersmedizin).

Bei Bedarf wird eine weiterführende Diagnostik und Therapie in anderen Fachabteilungen des Klinikum Werra-Meißner in Eschwege durchgeführt (so werden z.B. akute neurologische Erkrankungen wie Schlaganfallerkrankungen in der Abteilung Neurologie behandelt) oder es wird eine konsiliarärztliche Vorstellung bei niedergelassenen Fachärzten außerhalb der Klinik veranlasst (z.B. bei Hautärzten, Augenärzten).

Im Anschluss kann die Weiterbehandlung wieder im Krankenhaus Witzenhausen erfolgen.

WEITERE INFORMATIONEN

Hier finden Sie unseren aktuellen Flyer mit ausführlichen Informationen zur Altersmedizin am Standort Witzenhausen.

Flyer Altersmedizin in Witzenhausen

Geriatrie am Standort Eschwege

Das hessische Geriatriekonzept sieht den konsequenten Ausbau wohnortnaher geriatrischer Versorgungsstrukturen für multimorbide, betagte Patienten vor, bei denen sich unterschiedliche Erkrankungen wechselseitig stärker bedingen und beeinflussen als bei jüngeren Patienten.

Im Klinikum Werra-Meißner ist die „Klinische Geriatrie“ als junges klinisches Fachgebiet seit über zehn Jahren am Standort Eschwege und seit Januar 2011 am Standort Witzenhausen mit dem neuen Bereich der interdisziplinären Altersmedizin mit dem zusätzlichen Teilbereich Gerontopsychiatrie seit Anfang 2015 etabliert.

Schwerpunkt der interdisziplinären Altersmedizin ist die Diagnostik und Therapie psychiatrischer (Gerontopsychiatrie) und somatischer Erkrankungen (Geriatrie) unter Berücksichtigung der Besonderheiten des höheren Lebensalters (z.B. veränderter Stoffwechsel, Besonderheiten im Arzneimittelgebrauch, Multimorbidität) in Ergänzung zu dem geriatrischen Therapiekonzept des Krankenhauses (sog. Intedisziplinäre Altersmedizin). Die Behandlung erfolgt durch ein multiprofessionelles geriatrisches Team (Ärzte, aktivierende Pflege, Sozialdienst, Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie) unter fachärztlicher Behandlungsleitung mit der Zusatzweiterbildung im Bereich „Klinische Geriatrie“. Zu Beginn der Behandlung und vor der Entlassung erfolgt ein standardisiertes geriatrisches Assessment (Ermittlung der Behandlungsschwerpunkte) woraus sich unter einem multimodalen Ansatz ein Behandlungskonzept ergibt. In wöchentlichen Teambesprechungen werden unter Beteiligung aller Berufsgruppen bisherige Behandlungsergebnisse und weitere Behandlungsziele festgelegt und dokumentiert.

WEITERE INFORMATIONEN

Laden Sie unseren Flyer herunter und informieren Sie sich umfassend über die Geriatrie am Standort Eschwege.

Broschüre Geriatrie

Zentrale Eschwege 
Tel.: 05651-82-0

Zentrale Witzenhausen
Tel.: 05542-504-0

ISO 9001:2008

Die Klinikum Werra-Meißner GmbH betreibt die beiden Krankenhäuser in Witzenhausen und Eschwege . Gesellschafter sind der Werra-Meißner-Kreis und die Stadt Witzenhausen.

Kontakt

Klinikum Werra-Meißner GmbH
Elsa-Brändström-Str. 1
37269 Eschwege

Telefon: 05651 /  82 0
Telefax: 05651 /  82 1016
E-Mail: e-mail@klinikum-wm.de

© Klinikum Werra-Meißner GmbH
Impressum
Datenschutzerklärung

 
Kontakt & Anfahrt
Notruf
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen