Neue Zusammensetzung der Krankenhausleitung am Klinikum Werra-Meißner

13. Jun 2017

Die Krankenhausleitung am Klinikum Werra-Meißner wurde neu strukturiert. So ist Michael Rimbach (47) ist als neuer Leiter Wirtschaft und Verwaltung jetzt Mitglied der Krankenhausleitung. Der Betriebswirt ist bereits seit 17 Jahren im Unternehmen tätig, zuletzt als Leiter Finanz- und Rechnungswesen sowie als Prokurist für das Klinikum im Werra-Meißner-Kreis.

„Wir freuen uns, dass wir Michael Rimbach für diese Aufgabe gewinnen konnten“, sagen Dr. Claudia Fremder und André Koch, die beiden Geschäftsführer des Klinikums Werra-Meißner.   Ebenfalls neu im Team der Krankenhausleitung ist die Pflegedienstleitung. Diese Aufgabe übernimmt Martina Wallbraun-Herwig (54) seit 1. Mai 2017. Zuvor war sie seit 16 Jahren als stellvertretende Pflegedienstleitung an der Seite von Gabriele Schröder am Klinikum Werra-Meißner tätig, bevor diese jetzt in den wohl verdienten Ruhestand ging.

„Gabriele Schröder bereicherte als Pflegedienstleitung unser Haus mit ihrem Engagement, ihrer Professionalität und ihrer herzlichen Art. Jetzt freuen wir uns sehr darauf, mit Martina Wallbraun-Herwig in die Zukunft zu gehen“, sind sich André Koch und Dr. Claudia Fremder einig.  

Die Aufgaben des Ärztlichen Leiters werden weiterhin von PD Dr. Peter Schott (49) übernommen. Der Chefarzt der Abteilung Kardiologie und Intensivmedizin am Klinikum Werra-Meißner wurde erneut für zwei Jahre in diese Position innerhalb der Krankenhausleitung berufen. „Wir freuen uns sehr auf die Fortführung der vertrauensvollen Zusammenarbeit“, betont die Geschäftsführung des Klinikums Werra-Meißner.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen